Siezenheimerstraße 35, Salzburg 5020

 

Webseiten Briefing: der erste Schritt

Um einen möglichst reibungslosen und zügigen Projektablauf garantieren zu können, ist ein Briefing mit den Anforderungen und Wünschen des Kunden unerlässlich. Ein gutes Webseiten Projekt beginnt mit einem guten Briefing und den richtigen Fragen. Erst wenn alles Wichtige erfragt wurde, können Ziele, Vorgehensweise und ein Fertigstellungstermin genannt werden. Doch welche Fragen muss ein gutes Webseiten Briefing enthalten? Aus der Erfahrung von unzähligen Projekten haben wir eine Checkliste erstellt.

Inhalte webseiten Briefing

  • Welchen Zweck hat die Webseite?
  • Was soll damit erreicht werden?
  • Gibt es Webseiten oder Bereiche die besonders gut gefallen?
  • Wer ist meine Zielgruppe?
  • Welche Geschäftsbereiche sollen abgedeckt werden?
  • Gibt es bereits Corporate Design Richtlinien?
  • Soll die Webseite für spezielle Suchbegriffe optimiert werden?
  • Muss die Webseite spezielle Funktionen enthalten?
  • Wird ein Shopsystem benötigt?
  • Muss Content (Bilder, Text, etc.) für die Webseite erstellt werden?
  • In welchen Sprachen soll die Webseite verfügbar sein?
  • Ist ein Provider vorhanden?
  • Bis wann soll die Webseite fertig sein?
  • Gibt es ein fertiges Design oder Designwunsch?
  • Werden Tracking Codes benötigt (Google Analytics, etc.)?
  • Gibt es Bereiche, die sich kontinuierlich verändern (Blog, etc.)?
  • Wer sind die Konkurrenten?
  • Müssen Datenschutzrichtlinien erstellt werden?
  • Wird eine neue oder zusätzliche Domain benötigt?
  • Muss die Webseite laufend betreut werden?
  • Kommt es manchmal zu Traffic-Spitzen?
  • Mit welcher Kennzahl messen Sie den Erfolg der Webseite?
  • Wird ein Übersetzungsservice benötigt?
klickexperten Digital Agentur: Webseiten Briefing. Der erste Schritt zur neuen Webseite.